Autor: Josch (Seite 2 von 2)

DSA-Klassiker zum Wiederentdecken: Teil 3

Einleitung

Asboran-Klassiker-LogoEs geht munter weiter bei Asborans Klassikerrevival! Nachdem wir uns in Teil 1 und in Teil 2 jeweils zwei Abenteuern der ganz alten DSA1-Schule gewidmet haben, steht diesmal nur ein Band aus der DSA-Urzeit im Mittelpunkt, nämlich die berühmt berüchtigte Verschwörung von Gareth, erstmals erschienen anno 1985. Was? Wie bitte? Hä? Nur ein Band? Wird hier nun etwa mit zahlenmystischen Grundsätzen gebrochen? Keineswegs. Denn unter dem Buchdeckel verbergen sich mindestens zwei grundverschiedene Abenteuer, die ein geschickter Meister aber natürlich zu verweben weiß. Doch lest selbst, denn mit Thorjin, Josch und zwei unserer Administratoren Alrik und Alrik, die zudem noch durch die zwei edlen Gäste Vibart und Rilliziber der Launische unterstützt werden, haben sich gleich sechs Disputanten eingefunden, um zu prüfen, inwieweit die Zähne der Zeit dieses Abenteuer kaputtgenagt haben, und inwiefern es auch heute noch eine Kostprobe rechtfertigt.

Bevor es losgeht, stellen sich die Teilnehmer unseres Disputs jeweils kurz vor, damit ihr wisst, aus welcher Perspektive sie den heute diskutierten Abenteuerband betrachten. Wer vor Beginn des eigentlichen Disputs auch noch erfahren möchte, was Ziel dieser Reihe ist, der sei auf unsere Erläuterungen zu Beginn des ersten Teils der Reihe verwiesen, die hier nachgelesen werden können.

Weiterlesen

Lasst uns fies und solo sein!

Ein weiser Philosoph sagte einst: „Imitation ist die ehrlichste Form des Plagiats“, und daher klauen wir an dieser Stelle einfach mal schamlos eine schöne Idee von Engor aus seinem aktuellen Blogbeitrag. Angesichts von Legatin des Bösen fragt Engor: Welche Schurken eignen sich sonst noch besonders für DSA-Solos? Und welche Geschichten ließen sich auf diese Weise mit ihnen erzählen?

Das sind viel zu gute Fragen, um sie mit jeweils nur einer Antwort zu würdigen! Daher haben auch wir (das sind Thorjin und Josch) uns Gedanken über unsere Favoriten für ein DSA-Schurken-Solo gemacht, die wir euch nachfolgend vorstellen. Doch seid gewarnt: Nicht alle Bösewichte sind euch womöglich auch als solche bekannt, von daher geschieht Weiterlesen ab nun auf eigene Spoiler-Gefahr! Weiterlesen

8 x 8: Mehrer der Macht

Zum Geleit

Mehrer der MachtInneraventurische Umwälzungen sind ein heikles Thema, und wenn sogar ganze Städte im Dienste von Abenteuern dem Erdboden gleichgemacht werden, ist dies meist Nährboden für Empörung, Autorenverwünschungen und lebhaft bekundete Wechselfantasien. Aus aktuellem Anlass möchte ich uns daher zum Beginn dieser Rezension das sinnfreieste Ingame-Gemetzel aus 30 Jahren DSA-Geschichte in Erinnerung rufen, das im aventurischen Jahr 1027 BF stattfand und G.R.R. Martins red wedding wie eine leicht außer Kontrolle geratene Hochzeitspolonäse erscheinen lässt. Damals wurde kurzerhand das gesamte Nostria Witzkoscher Prägung mittels Blauer Keuche  ausradiert, inkl. Prinz Kasparbald, eines der sympathischsten NSCs aller Zeiten. Ungeachtet aller Meriten, die sich die hierfür Verantwortlichen anderweitig um DSA erworben haben, muss ich mich bis heute sehr gründlich an meine gute Kinderstube erinnern, um beim Gedanken an den nostrischen Exitus nicht das alte YPS-Voodoo-Toolkit vom Dachboden zu holen. Weiterlesen

Neuere Beiträge

© 2018 Asboran

Theme von Anders Norénzum Anfang ↑